14.‚Äď19. August 2017

Zeichnung im Raum

Mona Jas

KURSERGEBNISSE

Interventions

drawing in space – test our possibilities – engage in critical reflection – develop a narrative based on the people and architecture from the context of the surrounding neighbourhood: temporary housing, the landmark, the trade union, schools, apartments – use of different mediums to translate and visualize these narratives – present the results in a space inside the Bauhaus monument, installed as a temporary installation in this space


Foto Victoria Tomaschko © 2017


Victoria Tomaschko © 2017


Victoria Tomaschko © 2017


Victoria Tomaschko © 2017


Victoria Tomaschko © 2017


Victoria Tomaschko © 2017


Victoria Tomaschko © 2017


Victoria Tomaschko © 2017


Victoria Tomaschko © 2017


Victoria Tomaschko © 2017


Victoria Tomaschko © 2017

Die K√ľnstlerin Mona Jas untersucht in transdisziplin√§ren Langzeitprojekten k√ľnstlerische Dialoge in verschiedenen gesellschaftlichen Feldern und Konstellationen. Dabei geht es um zeitgen√∂ssische Kunst, visuelle Kultur, soziale Inklusion und k√ľnstlerische Forschung verbunden mit der Frage nach Gestaltung und Ver√§nderung von Gesellschaft. Wahrnehmung durch Zeichnung, Sprache und Bewegung sind ihre Arbeitsgrundlagen. Die Ergebnisse werden in Installationen, Publikationen und Workshops pr√§sentiert. Mona Jas ist Meistersch√ľlerin der UdK Berlin und hatte ein Postgraduiertenstipendium des Berliner Senats. Es folgten u. a. Reisestipendien f√ľr Istanbul und mit dem DAAD f√ľr Montr√©al/New York sowie ein Arbeitsstipendium des Berliner Senats. Sie erhielt das erste Stipendium f√ľr Kunstvermittlung der nGbK. Ihre Arbeiten waren u. a. zu sehen in UTOPICS, der 11. Schweizerischen Plastikausstellung in Biel/Bienne, in ‚ÄěGleisdreieck Berlin 2012 ‚Äď Kunst im √∂ffentlichen Raum‚Äú, im Museion Bozen in Zusammenarbeit mit ES contamporary art gallery, im S√ľddeutschen Kunstverein, in der Ausstellung ‚ÄěEuropa‚Äú im Jahr 2016 im U-Bahnhof Bundestag Berlin, Linie 55 sowie im Brandenburger Kunstverein. Sie ist Honorarprofessorin der Wei√üensee Kunsthochschule Berlin, Mitglied der Faculty an education documenta 14 und leitet als K√ľnstlerin die Mittlung der 10. Berlin Biennale.